Freitag, 24. November 2017
Typ: Löschgruppenfahrzeug 16 TS (LF 16 TS)
   
Funkrufname: SAE LF16
   
Fahrzeug: Mercedes-Benz 1113, Lentner-Aufbau; ehem. Katastrophenschutz-Fahrzeug
   
Baujahr: 1986
   
Motorleistung: 124 kw (170 PS)
   
Pumpe: Vorbaupumpe 1600l/min bei 8 bar; eingeschobene Tragkraftspritze (TS) Ziegler-Limbach 800l/min. bei 8 bar (Baujahr: 1986), umgerüstet auf Elektro-Start
   
Besatzung: Gruppe = 1:8
   
Beladung: 4x Atemschutzgeräte, 5x Handfunksprechgeräte (2m); 3-teilige Schiebeleiter; 4-teilige Steckleiter, Klappleiter, Tauchpumpe; Löschwasserrückhaltesystem, weitere Beladung nach DIN
   
Verwendung:

LF 16/TS dienen zur Menschenrettung, zur Einleitung und Durchführung eines Löschangriffs, zur Förderung von Löschwasser und zur Durchführung einfacher technischer Hilfeleistungen. Es ist in der Lage, wegen der kraftvollen Vorbaupumpe und der eingeschobenen TS8/8, Löschwasser über größere Wegstrecken zu fördern. Das LF 16/TS ist der "Große Bruder" vom LF8.

 

    

 

 

   

Drucken E-Mail