Freitag, 24. November 2017

In erster Linie traditionell gewachsen und durch den Brandschutzbedarfsplan im Jahre 2002 bestätigt, sind drei Löschzüge an verschiedenen Standorten über das Gemeindegebiet Saerbeck verteilt.

Der Löschzug Dorf mit seinen 58 Einsatzkräften stellt die Kernwehr dar. Die Löschzüge Sinningen und Westladbergen verfügen über eine Mannschaftsstärke von 20 bzw. 24 Einsatzkräften. Jährlich werden zwischen 40 und 60 Einsätze absolviert.

Saerbeck gilt als Pendlergemeinde, das heißt, ein Großteil der Einwohner arbeitet außerhalb von Saerbeck. Das macht sich natürlich auch bei der Freiwilligen Feuerwehr bemerkbar. Neben einer kontinuierlichen Personalgewinnung ist die Alarm- und Ausrückeordnung der Feuerwehr Saerbeck den Gegebenheiten angepasst worden und zeitlich versetzt.

Die drei Löschzüge unterstützen sich bei verschiedenen Alarmstichworten (z. B. Wohnhausbrand) gegenseitig in ihren Ausrückebereichen. Machen Sie sich ein Bild über unsere Löschzüge und blättern Sie bitte weiter...

Drucken E-Mail