Mittwoch, 20. September 2017

Am 10.11.1929 wurde der Löschzug Dorf der Freiwilligen Feuerwehr Saerbeck auf Initative des ehemaligen Bürgermeisters Wilhelm Cherouny auf einer Versammlung der Ortsbewohner gegründet.

 

Diesen Tag konnte der Löschzug Dorf am 10.11.2004 zum 75. Mal begehen. Anlass genug, das Jubiläum im Sommer 2005 zu feiern.

 

Heute verfügt der Löschzug Dorf mit seinen 58 aktiven Einsatzkräften über sieben Einsatzfahrzeuge und ein modernes Gerätehaus, welches im Jahre 2001 an der Hahnstraße 10 neu erbaut wurde.

Die Ehrenabteilung des Löschzuges ist derzeit 21 Mann stark.

 

Dem Löschzug Dorf stehen der Löschzugführer Albert Sundermann und dessen Stellvertreter Andreas Kämmerling vor.

 

Der Löschzug (LZ) Dorf wird grundsätzlich zu allen Einsätzen im Gemeindegebiet alarmiert. Neben zahlreichen Aktivitäten treffen sich die Wehrmänner des LZ Dorf an jedem ersten und dritten Dienstagabend im Monat, um gemeinsam zu üben oder um sich theoretisch fortzubilden.

Die drei Gesamtübungen pro Jahr werden gemeinsam mit den Löschzügen Sinningen und Westladbergen abgehalten. Auch das Deutsche Rote Kreuz Ortsverein-Saerbeck beteiligt sich an einer dieser Gesamtübungen. Die Einsatzkräfte sind hoch motiviert. Der kontinuierliche Besuch von Lehrgängen auf Kreisebene und Landesebene ist ein wesentliches Kriterium für qualifizierte Arbeit auf hohem Niveau.

Drucken E-Mail