Donnerstag, 21. Februar 2019

Generalversammlung 2017

FF GV 2018 3

Am 16.03.2018 fand im Gerätehaus an der Hahnstraße die Generalversammlung 2017 der Freiwilligen Feuerwehr Saerbeck statt. Neben den aktiven Kameradinnen und Kameraden sowie den Mitgliedern der Jugendfeuerwehr konnte Wehrführer Udo Meiners den Bürgermeister der Gemeinde Saerbeck, Herrn Wilfried Roos, sowie einige Vertreter der im Rat vertretenen politischen Parteien begrüßen. Einen besonderen Gruß richtet er an den stellv. Kreisbrandmeister, Herrn Stefan Steinigeweg, den stellv. Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes, Herrn Guido Roters sowie die beiden Ehrenwehrführer, Franz-Josef Meyer und Franz Josef Engeler.

Zum Gedenken der verstorbenen Kameraden, besonders dem am 19.07.2017 verstorbenen Mitglied der Ehrenabteilung, Herr Josef Behring, erhoben sich die Anwesenden von ihren Plätzen.

Wehrführers Udo Meiners wies in seinem Jahresbericht darauf hin, dass sich die Anzahl der aktiven Kräfte im Berichtsjahr um zwei erhöht hat. Der Löschzug Dorf verfügte am 31.12.2017 über 64, der Löschzug Sinningen über 20 und der Löschzug Westladbergen über 25 Mitglieder. Der Ehrenabteilung Dorf gehören 23, Sinningen 14 und Westladbergen 10 Kameraden an. In der Jugendfeuerwehr sind unverändert 24 Jugendliche aktiv. Der Freiwilligen Feuerwehr Saerbeck gehören somit insgesamt 180 Mitglieder an. Im Jahr 2017 haben zwei Kameraden die aktive Abteilung verlassen. Verstärkung erhielt sie jedoch durch 6 Kameradinnen und Kameraden, welche von der Jugendfeuerwehr in die Einsatzabteilung wechselten. Darüber hinaus konnte ein weiterer Kamerad neu aufgenommen werden. Zwei Mitglieder wurden im Jahr 2017 in die Ehrenabteilung überstellt.

Meiners berichtet dann über den aktuellen Fahrzeugbestand und gab Informationen zum Alter der einzelnen Fahrzeuge. Dabei wies er besonders auf den ehemaligen Rüstwagen (RW1) hin, welcher zu einem Gerätewagen (GW-L) umgebaut wurde. Er informiert die Anwesenden ferner über die in 2017 getätigten Anschaffungen bzw. Ersatzbeschaffungen. Die persönliche Schutzausrüstung stand dabei im Vordergrund.

Die Anzahl der Gesamteinsätze hat sich in 2017 (67) gegenüber dem Vorjahr (54) deutlich erhöht (plus 25%). So wurde die Wehr zu 18 Brandeinsätzen und zu 36 technische Hilfeleistungen gerufen. Hinzu kamen 13 Fehlalarmierungen durch Brandmeldeanlagen. Meiners zeigte dann einige Fotos von besonderen Einsätzen und kommentierte diese kurz.

Danach berichtete er von den vielen Übungen im Jahr 2017, insbesondere von den Gesamtübungen der drei Löschzüge. Auch hierzu hatte er einige Fotos mitgebracht. Einen Dank richtete er an die Kameradinnen und Kameraden, die in vier Gruppen erfolgreich am Leistungsnachweis des Kreisfeuerwehrverbandes teilgenommen haben und denen, die dort seit vielen Jahren als Schiedsrichter in der Endauswertung tätig sind. Meiners wies darauf hin, dass die Feuerwehr Saerbeck regelmäßig einen großen Anteil an Schiedsrichtern stellt. Das Fahrsicherheitstraining, an dem 6 Kameraden der Feuerwehr Saerbeck in Steinfurt teilgenommen haben, ist so gut angekommen, dass die Wehrleitung für das laufende Jahr direkt wieder Ausbildungsplätze geordert hat.

Im weiteren Verlauf ging Udo Meiners auf die vielen Lehrgänge ein, die von den aktiven Kameradinnen und Kameraden auf Kreis- und Landesebene besucht haben. Er dankte den Teilnehmer für ihr Engagement und sprach seine Glückwünsche zu den erfolgreichen Abschlüssen aus. Marc Weiligmann hat in 2017 am Institut der Feuerwehren des Landes NRW in Münster (IdF) erfolgreich an einem Gruppenführerlehrgang FIII teilgenommen. Er wurde vom Wehrführer daraufhin zum Brandmeister (BM) befördert und zum stellv. Gruppenführer ernannt. Lars Teigeler hat ebenfalls am IdF den Basislehrgang zum Zugführer (FIV) besucht. Meiners beförderte ihm zum Brandinspektor (BI). Wehrführer und Stellvertreter haben darüber hinaus am IdF diverse Seminare mit unterschiedlichen Themen besucht.

Dem Jahresbericht des Wehrführers folgt der Bericht der Jugendfeuerwehr. Deren Sprecher berichteten von insgesamt 41 Dienstveranstaltungen. Sie gingen ferner darauf ein, dass im Jahr 2017 eine Gruppe auf Kreisebene erfolgreich an den Prüfungen zur Erlangung der Jugendflamme teilgenommen hat. Sie bedankten sich ausdrücklich bei den Gruppenleitern, die sie auf diese Prüfung vorbereitet und sie das ganze Jahr über betreut haben.

Wehrführer Meiners nahm danach diverse Beförderungen vor:
vom Feuerwehrmann-Anwärter zum Feuerwehrmann          Fabian Herz
vom Feuerwehrmann zum Oberfeuerwehrmann                  Joel Quoß
                                                                                              Florian Sundermann
                                                                                              Tobias Sundermann
                                                                                              Marco Wolters
vom Oberfeuerwehrmann zum Hauptfeuerwehrmann          Lukas Coersmeier
                                                                                              Helge Hoffmann
vom Oberfeuerwehrmann zum Unterbrandmeister               Sascha Vöge
vom Hauptfeuerwehrmann zum Unterbrandmeister             Alexander Book
vom Brandmeister zum Oberbrandmeister                           Christian Löckemann
vom Oberbrandmeister zum Hauptbrandmeister                  Michael Sundermann

Bürgermeister Roos dankte in seiner Rede - auch im Namen des Gemeinderates - den Mitgliedern der Feuerwehr für Ihren unermütlichen Einsatz zum Wohle der Saerbecker Bürger. Dabei ging er besonders auf den Großbrand bei der Fa. SAERTEX Multicom im Januar dieses Jahres ein. Das umsichtige Handeln der Feuerwehr Saerbeck, unterstützt durch weitere Einsatzkräfte aus dem gesamten Kreis Steinfurt, habe Schlimmeres verhindert. Er versprach den Anwesenden, dass die Gemeinde Saerbeck die Feuerwehr weiterhin mit finanziellen Mitteln für Neu- und Ersatzbeschaffungen sowie für persönliche Schutzausrüstungen ausstatten wird.

FF GV 2018 1Dem Ehrenwehrführer Franz-Josef Meyer wurde eine besondere Ehrung zuteil. Er erhielt aus den Händen des stellv. Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes, Herrn Guido Roters, für seine 60-jährige Zugehörigkeit zur Freiwilligen Feuerwehr die Ehrennadel des Landesfeuerwehrverbandes in Verbindung mit einer entsprechenden Urkunde. Roters bedankte sich bei Franz-Josef Meyer für die vielen Jahre der Zugehörigkeit, besonders für die Zeit, in der er als Wehrführer vor Ort Verantwortung übernommen hat. Er dankte aber auch für seinen Einsatz im Kreisfeuerwehrverband. Meyer war hier viele Jahre aktiv tätig und hat als stellv. Vorsitzender lange Zeit die Verantwortung für die Durchführung des Leistungsnachweise übernommen.

FF GV 2018 2Guido Roters berichtete anschließend über die Aktivitäten des Kreisverbandes und bedankte sich bei den Saerbecker Kameraden für ihren steten Einsatz als Schiedsrichter beim Leistungsnachweis (LN). In diesem Zusammenhang verlieh er den Kameraden Marc Weiligmann und Peter Book die silberne Ehrennadel des Kreisfeuerwehrverbandes Steinfurt. Die beiden Kameraden haben bereits für den letzten LN eine neue Software geschrieben und zum Einsatz gebracht. So können z.B. die Gruppenführer künftig ihre Kameradinnen und Kameraden online anmelden. Der Arbeitsaufwand am Tag des LN wird dadurch deutlich minimiert.

Roters berichtet dann davon, dass der Kreis Steinfurt zwischenzeitlich einen Vertrag mit einer Firma aus Drensteinfurt geschlossen hat. Das Unternehmen hat sich auf die Beseitigung von Ölspuren auf öffentlichen Verkehrsflächen spezialisiert. Die Feuerwehren können bei Ölspuren auf Kreis- oder Landstraßen somit auf diese Firma zurückgreifen. Mit Blick Richtung Bürgermeister regte er an, auch auf kommunaler Ebene entsprechende Verträge zu schließen. Es könne nicht sein, dass Feuerwehrkameradinnen und Kameraden ihre Arbeitsplätze verlassen müssen, um Ölspuren zu beseitigen. Für diese Aussage erhielt Roters Beifall von den Mitgliedern der Feuerwehr.

Wehrführer Meiners berichtete dann, dass im Laufe des letzten Jahres Timo Mersmann, Ina Walter, Charlotte Breckweg, Max-Julius Richter, Nils Rottloff und Dina Surdyk in die Jugendfeuerwehr aufgenommen wurden. Mit Datum vom 16.03.2018 werden nun Timo Stegemann, Johannes Teigeler, Chris Stegemann, Lukas Behring, Timo Teigeler und Niklas Winkeljann in die aktive Einheit aufgenommen. Sie alle werden den Löschzug Westladbergen verstärken. Meiners gab danach einen Überblick über die im laufenden Jahr anstehenden Termine.

Der stellv. Wehrführer Robert Laumann informierte die Anwesenden dann über den Stand der Fahrzeugbeschaffungen. Aktuell befindet sich ein LF20 bei der Fa. Magirus im Bau. Einige Fotos wurden von ihm gezeigt. Die Auslieferung ist für Mai/Juni 2018 geplant. Laumann überraschte die Versammlung dann damit, dass der Feuerwehr Saerbeck demnächst ein LF20-Kats vom Land NRW zur Verfügung gestellt wird. Das Fahrzeug gehört zur sog. Wasserkomponente und kommt zusammen mit dem Pumpenfahrzeug, welches im Emsdetten stationiert ist, in Katastrophenfällen auch überregional zu Einsatz. Das neue Fahrzeug soll dem Löschzug Sinningen zur Verfügung gestellt werden und kann bei örtlichen Einsätzen selbstverständlich genutzt werden. Das TSF-W des Löschzuges Sinningen wird künftig im Gerätehaus Westladbergen untergestellt.

Mit den Worten „Gott zur Ehr` dem nächsten zur Wehr“ und einer Einladung zu einem Imbiss beendete Wehrführer Meiners die Generalversammlung.


Fotos: Alfred Riese, Westfälische Nachrichten

  • Waldbrand Jacksonweg
  • Jugendfeuerwehrübung
  • Kreisjugendfeuerwehrlager am Badesee
  • Brand Strohlager
  • GSG Übung Spedition Richter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok