Donnerstag, 19. Juli 2018

Eine versletzte Person nach Fettexplosion

Einsatz-Foto:

 IMG 1091

Eingesetzte Löschzuge: Dorf
Eingesetzte Fahrzeuge:  ELW 1,  HLF 20, TLF 3000, LF 16 TS, PKW Leiter, PKW stellv. Leiter, RTW Emsdetten, NEF Greven
Eingesetzte Kräfte: 1:33

Einsatzbericht:

Der Löschzug Dorf der Freiwilligen Feuerwehr Saerbeck wurde am Sonntagabend zu einem Zimmerbrand an der Tuchmacherstraße gerufen. Die zuerst eintreffenden Kräfte fanden zum Glück kein offenes Feuer mehr vor. Die Bewohner der oberen Wohnung des Zweifamilienhauses hatten einen Topf mit Fett auf dem Herd vergessen. Als der Inhaber der Wohnung bemerkte, dass sich das Fett entzündet hatte, nahm er den Topf vom Herd. Aber anstatt ihn an die Seite zu stellen und das Feuer mit dem Deckel zu ersticken, versuchte er das Feuer mit Wasser zu löschen. Dabei gab es eine sogenannte Fettexplosion, bei der er sich Verbrennungen zuzog. Der zusammen mit der Feuerwehr alarmierte Rettungsdienst versorgte den Mann. Die Feuerwehr kontrollierte die Wohnung mit einer Wärmebildkamera, konnte aber keine Glutnester finden. Nach ca. 30 Minuten konnten die Kräfte die Einsatzstelle wieder verlassen.

Einsatzbilder

IMG 1085