Freitag, 03. April 2020

Verkehrsunfall auf der Riesenbecker Straße

Einsatz-Foto:

 IMG 2886

Einsatzdatum und -Zeit: 22.02.2019 / 18:10 Uhr
Eingesetzte Löschzuge:
Dorf
Eingesetzte Fahrzeuge:  ELW,  HLF20, TLF 3000, GWL, PKW Leiter, PKW Leiter Vertreter
Eingesetzte Kräfte: 1:25

Einsatzbericht:

Kopf über in seinem PKW hängend und mit der Hand unter dem Dach eingeklemmt, so fanden die ersten Einsatzkräfte den Fahrer eines Unfallfahrzeuges vor. Der Löschzug Dorf wurde am frühen Freitagabend zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Wieder ging es zur Riesenbecker Straße. Die Unfallstelle befand sich etwa zweihundert Meter hinter dem Kreisverkehr, in Fahrtrichtung Riesenbeck. Ein PKW lag auf dem Dach am Straßenrand. Der Fahrer hing, durch den Anschnallgurt gesichert, in seinem Fahrzeug. Seine Hand hatte sich beim Überschlag zwischen Dach und Boden eingeklemmt. Die Feuerwehr musste den Wagen gegen weckrutschen sichern und anheben, dass die Hand befreit werden konnte. In Zusammenarbeit mit dem Notarzt konnten die Einsatzkräfte den Fahrer nach ca. 25 Minuten aus seinem Fahrzeug befreien. Er wurde mit dem Rettungswagen in die Uni Klinik nach Münster gebracht. Wie es zu dem Unfall kam, ist noch nicht geklärt. Es war aber kein zweites Auto in den Vorfall verwickelt. Die Riesenbecker Straße wurde für die Zeit der Unfallaufnahme in beide Richtungen voll gesperrt.

Einsatzbilder

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.