Sonntag, 15. September 2019

EGST Kompost erneut in Brand geraten

Einsatz-Foto:

 20190906 062032

Einsatzdatum und -Zeit: 06.09.2019 / 06:00 Uhr
Eingesetzte Löschzuge:
Dorf, Sinningen
Eingesetzte Fahrzeuge:  HLF 20, LF 20 Kats, LF 20, TLF 3000, GWL, LKW, ELW, MTF, PKW Leiter, PKW Leiter Vertreter
Eingesetzte Kräfte: 1:38

Einsatzbericht:

Um 6:00 Uhr bemerkten Mitarbeiter der Entsorgungsgesellschaft Steinfurt (EGST), dass geschredderter Strauchschnitt, der zur Kompostierung im Außengelände gelagert wird, in Brand geraten war. Die Mitarbeiter alarmierten die Feuerwehr. Diese rückte mit den Löschzügen Dorf und Sinningen aus. Auf einer Fläche von ca. 200 m² hatte sich das Feuer auf dem 4 Meter hohem Haufen ausgebreitet. Für den Einsatzleiter stellte sich schnell heraus, dass es sich hier um einen längeren Einsatz handeln wird. Das Feuer unter Kontrolle zu bekommen war kein Problem. Das Feuer zu löschen stellte sich als aufwendiger heraus. Das Kompostgut war von innen angefangen zu brennen. Zwei Radlader der EGST unterstützten die Feuerwehr, um das brennende Material auseinanderzufahren und abzulöschen. Diese Arbeiten zogen sich bis in den frühen Nachmittag hin. Im Verlaufe das Einsatzes wurde noch ein Lohnunternehmer benötigt, der mit einem Wasserfass mit 27.000 Litern Fassungsvermögen, in mehreren Fahrten, Löschwasser zur Einsatzstelle brachte. Die 100.000 Liter Wasser der Zisterne, die vor Ort zur Verfügung standen, hatten für die umfangreichen Löscharbeiten nicht ausgereicht. Um ca. 14:00 Uhr konnte dann „Feuer aus“ gemeldet werden. Nachdem die Einsatzstelle aufgeräumt und die Fahrzeuge wieder einsatzbereit gemacht worden waren, konnten die Einsatzkräfte gegen 15:15 Uhr den Heimweg antreten. Die EGST sorgte für Frühstück und Mittagessen.

Einsatzbilder

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok