Mittwoch, 04. August 2021

Gabelstapler in einer Scheune in Brand geraten

Einsatz-Foto:

 2019Einsatzdummy

Einsatzstichwort: Brand mittel
Ort:  Westladbergen / Saerbeck
Einsatzdatum und -Zeit:
15.07.2021 / 08.25 Uhr
Eingesetzte Löschzuge:
Dorf, Sinningen, Wstladbergen
Eingesetzte Fahrzeuge:  HLF 20, LF 10, GWL, LF 20, TLF 3000, LF 20 KatS, TSF-W, PKW, MTF, PKW Leiter
Eingesetzte Kräfte: 1:44

Einsatzbericht:

Einen Schreck bekamen die Bewohner eines landwirtschaftlichen Anwesens in Westladbergen, als sie am Donnerstagmorgen ihren Gabelstapler brennend in der Scheune vorfanden. Sie schafften es zum Glück noch, den Stapler aus der Scheune ins Freie zu ziehen. Dort versuchten sie selber mit mehreren Feuerlöschern die Flammen zu bekämpfen.

Die Leitstelle des Kreise Steinfurt löste auf Grund der geschilderten Lage Vollalarm für die Feuerwehr Saerbeck aus. Kräfte der Löschzüge Dorf, Westladbergen und Sinningen machten sich auf den Weg zur Einsatzstelle. Die zuerst eintreffenden Kräfte fanden den brennenden Stapler vor der Scheune stehend vor. Sie löschten ihn mit einem Strahlrohr ab. Parallel zu den Löscharbeiten suchten weitere Kräfte, die inzwischen eingetroffen waren, mit einer Wärmebildkamera in der Scheune nach Glutnestern. Dort wurde außer einigen verkohlten Stellen jedoch keine Feststellung gemacht. Der Gabelstapler wurde nach den ersten Löscharbeiten noch eingeschäumt, um sicher zu gehen, dass alle Flammen erstickt worden sind. Für die Feuerwehr war der Einsatz nach ca. zwei Stunden beendet. Der mit zu dem Einsatz alarmierte Rettungsdienst, wurde nicht benötigt. Über die Höhe des Schadens und die Ursache des Feuers lagen noch keine Informationen vor.

 

Einsatzbilder

 

 

 

 

 

 

  • Tierrettung Badesee
  • Jugendfeuerwehrübung
  • Einsatz mit dem Wasserfass
  • Gerätehaus Dorf im Schnee
  • GW-L im Einsatz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.