Freitag, 28. Januar 2022

Brand kann rechtzeitig gelöscht werden

Einsatz-Foto:

 2019Einsatzdummy

Einsatzstichwort: Nachlöscharbeiten
Ort: 
Seilerstraße / Saerbeck
Einsatzdatum und -Zeit:
26.11.2021 / 18.30 Uhr
Eingesetzte Löschzuge:
Dorf
Eingesetzte Fahrzeuge:  HLF 20, LF 20, ELW, MTF, PKW, PKW Leiter Vertreter
Eingesetzte Kräfte: 1:28

Einsatzbericht:

Es sollten nur Nachlöscharbeiten sein, zu denen der Löschzug Dorf gerufen wurde. Doch mit dem Eintreffen der ersten Kräfte stellte sich heraus, dass die Einsatzstelle umfangreicher war.

Die Kräfte des Löschzuges Dorf wurden am frühen Freitagabend zu Nachlöscharbeiten in die Seilerstraße gerufen. Dort hatte ein Anwohner gemeldet, dass der Akku seines E-Bike´s im Keller angefangen sei zu brennen. Er habe das Feuer schon gelöscht. Die Feuerwehr sollte sicherheitshalber noch einmal prüfen ob alles in Ordnung sei, weil der Akku noch qualmen würde. Der Bewohner zeigte den ersteintreffenden Kräften den Raum in dem der Akku lag. Als sie die Tür öffnen wollten kam ihnen starker Rauch entgegen. Ein weiteres Vorgehen ohne Atemschutzgeräte war hier nicht möglich. Der Angriffstrupp vom Löschfahrzeug übernahm unter schwerem Atemschutz die weitere Erkundung. Er fand im Kellerraum den noch immer brennenden Akku. Dieser wurde abgelöscht und in eine Metallwanne gelegt. Ein weiteres Übergreifen der Flammen auf andere Gegenstände konnte verhindert werden. Der Akku wurde nach draußen gebracht und dort weiter gekühlt. Um sicher zu gehen, dass der Akku nicht wieder anfängt zu brennen, wurde er in nassem Sand eingegraben.

Der zur Einsatzstelle gerufene Rettungsdienst kümmerte sich um die Bewohner des Hauses. Sie hatten den giftigen Rauch eingeatmet, der sich im gesamten Haus verteilt hatte. Um das Haus wieder Rauchfrei zu bekommen, wurde ein Hochleistungslüfter eingesetzt. Nach gut einer Stunde rückte die 30 Kräfte der Feuerwehr wieder ein.

Einsatzbilder

 

 

 

 

 

 

  • Tierrettung Badesee
  • Jugendfeuerwehrübung
  • Einsatz mit dem Wasserfass
  • Gerätehaus Dorf im Schnee
  • GW-L im Einsatz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.