Mittwoch, 19. Juni 2019

SAE-1-TLF3000

Typ: Tanklöschfahrzeug 16/25
   
Funkrufname: SAE-1-TLF3000
   
Fahrzeug: Magirus-Iveco 120-23
   
Baujahr: 1993
   
Motorleistung: 174 kw
   
Pumpe: Heckeinbaupumpe 1.600l/min. bei 8 bar, 2.500l Löschwassertank, Schnellangriffs-Einrichtung mit 30m Druckschlauch.
   
Besatzung: Staffelbesatzung = 1:5
   
Beladung: 6x Atemschutzgeräte (2x im Mannschaftsraum), 5x Handfunksprechgeräte (2m), 4-teilige Steckleiter; Motorsäge, tragbarer Stromerzeuger, Hochleistungslüfter Tempest; Kaminkehrgerät; Ölbindemittel, Beleuchtungsgerät, Schaumpistole "mit integriertem Vorratsbehälter", GSG-Ausstattung geringen Umfanges (z.B. 6x Chemikalienschutzanzüge (Form 2), Handmembranpumpe, Not-Dekon, Material usw.), Rohrdichtkissen, tragbarer Monitor (Wasserwerfer), weitere Beladung nach DIN
   
Verwendung:

Löschfahrzeug mit Staffelbesatzung und Löschwasserbehälter. Das TLF 16/25 dient zur Menschenrettung, zur Einleitung und Durchführung eines Schnellangriffs und zur Förderung von Löschwasser. Das TLF 16/25 kann im so genannten "Pendelverkehr" zwischen Brandstelle und Wasserentnahmestelle eingesetzt werden. Das TLF 16/25 wurde zusätzlich mit einem hydraulischen Rettungssatz ausgestattet und kann so mit bei technischen Hilfeleistungen, kleineren und mittleren Umfangs, zum Einsatzkommen.

   
 

   

           

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok